Ambrose Gwinnett Bierce

Ambrose Gwinnett Bierce

Zitate von Ambrose Gwinnett Bierce sind gemeinfrei.

Zitate von Abraham Lincoln sind gemeinfrei.

Politik ist ein Streit der Interessen, der sich als Wettstreit der Prinzipien maskiert.
Geschick ist eines Dummkopfs Ersatz für Verstand.
Flunkerei ist die beste Annäherung eines Gewohnheitslügners an die Wahrheit.
Gelehrsamkeit ist Staub, aus einem Buch in einen leeren Schädel geblasen.
Eine Kirche ist ein Gebäude, wo der Pfarrer Gott verehrt und die Frauen den Pfarrer.
Das volkstümliche Symbol für Starrköpfigkeit ist der Maulesel, ein hochintelligentes Tier.
Ein Langweiler ist ein Mensch, der redet, wenn du wünschst, daß er zuhört.
Agitator ist ein Politiker, der die Obstbäume seines Nachbars schüttelt, um die Würmer umzuquartieren.
Ein Egoist ist ein unfeiner Mensch, der für sich mehr Interesse hat als für mich.
Ganz sicher sein heißt sich laut irren.
Ein Feigling ist ein Mensch, bei dem der Selbsterhaltungstrieb normal funktioniert.
Leichtsinn ist, die heutigen Bedürfnisse aus den Einkünften von morgen zu befriedigen.
Ein Heiliger ist ein toter Sünder, bearbeitet und neu herausgegeben.
Selbstsüchtig: ohne Rücksicht auf die Selbstsucht anderer.
Sich zu entschuldigen ist die beste Grundlage für die nächste Beleidigung.
Wissen nennen wir jenen kleinen Teil unserer Unwissenheit, den wir geordnet und klassifiziert haben.
Gewohnheiten sind die Fesseln des freien Menschen.
Malerei ist die Kunst, Flächen vor dem Wetter zu schützen und sie den Kritikern auszusetzen.
Verrückt zu sein, ist im Widerspruch zur Mehrheit zu sein.
Der Montag ist in christlichen Ländern der Tag nach dem Fußballspiel.
Sterblichkeit – der uns bekannte Teil der Unsterblichkeit.
Die Nase ist der äußerste Vorposten des Gesichts.
Entschlossenheit ist Starrsinn, den wir billigen.
Ein Glückwunsch ist die Artigkeit der Mißgunst.
Die Freiheit ist eine der kostbarsten Schätze der Vorstellungskraft.
Erwägen ist, eine Begründung für eine bereits getroffene Entscheidung zu suchen.