Franz von Sales

Franz von Sales

Zitate von Franz von Sales sind gemeinfrei.

Zitate von Franz von Sales sind gemeinfrei.

Freude öffnet das Herz. Traurigkeit verschließt es.
Unser Leben blühte reicher, säten wir mehr Liebe aus.
Noch jeder zornige Mensch hat seinen Zorn für gerecht gehalten.
Mit jedem Menschen braucht man Geduld, doch an erster Stelle mit sich selbst.
Gute Manieren sind am Beginn aller Heiligkeit.
Ein besonnenes Stillschweigen ist allzeit besser als eine lieblose Wahrheit. Auch das Schweigen ist von Gott.
Es genügt, Gott in der Gegenwart die Treue zu halten.
Mögen sie dort blühen, wo Gott sie hingepflanzt hat.
Wünsche nicht, alles zu tun, sondern nur etwas, dann wirst du zweifellos vieles tun.
Ein Heiliger; der traurig ist, ist ein trauriger Heiliger.
Was nützt es, eine Blume in Spanien zu pflanzen, wenn ich in Frankreich lebe?
Beten heißt, die Gegenwart Gottes erleben.
Alles aus Liebe, nichts aus Zwang.
Begegne dem, was auf dich zukommt, nicht mit Angst, sondern mit Hoffnung.
Was dich am meisten zur Höhe trägt, ist die Geduld mit dir selbst.
Das Maß der Liebe ist die Liebe ohne Maß.
Ein Gramm Arbeit wiegt mehr als ein Kilogramm Worte.
Hab Geduld mit allen Dingen, aber besonders mit dir selbst.
Mit Adleraugen sehen wir die Fehler anderer, mit Maulwurfsaugen unsere eigenen.
Wer sich selbst zum Schüler hat, hat einen Esel zum Lehrer.
Ein Gramm gutes Beispiel wirkt mehr als ein Zentner Worte.
Nichts ähnelt einem Weisen mehr als ein Narr, der den Mund hält.
Gott ist der Gott der Freude. Die Freude ist also die echte religiöse Haltung.
Es gibt nichts in der Welt, das so wertvoll wäre wie der Herzensfrieden.
Wen es innig verlangt zu lieben, der wird bald innig lieben.