Jahreszeiten (2)

Jahreszeiten (2)

Jahreszeiten (2)

In vielen Ländern unterscheidet man vier Jahreszeiten:
Frühling – Monat, März, April und Mai,
Sommer – Monat,  Juni, Juli und August,
Herbst – Monat, September, Oktober und November,
Winter – Monat, Dezember, Januar und Februar.

Jahreszeiten12 

Zitate von Unbekannt
Der Friede ist die kürzeste Entfernung zwischen zwei Kriegen.
Krieg: eine Anstrengung, fremde Märkte zu erschließen durch Töten fremder Verbraucher.
Frauen sind wie Kreuzworträtsel – erst waagerecht und senkrecht zusammen gibt die Lösung.
Das eindrucksvollste Beispiel von Toleranz ist eine goldene Hochzeit.
Aroma: ein Wispern, das die Nase hört.
Lieber Gott, führe mich in Versuchung, aber richtig!
Appetithäppchen sind kleine Leckerbissen, die man so lange in sich hineinstopft, bis einem der Appetit vergeht.
Wenn man in Pension geht, verliert der Samstag jeden Reiz.
Die Realität sieht in der Wirklichkeit immer anders aus. Setz‘ dich ruhig in die Nesseln, wer weiß, wie lange es die noch gibt.
Die Neugier ist der Docht in der Kerze des Lernens.
Das Teuflische am Kater ist, dass man ihn erst kriegt, wenn der Rausch verflogen ist.
Jede Tochter hat eine Mutter, nicht jede Mutter hat eine Tochter.
Frauen sind sadistisch – sie quälen uns mit den Leiden, die wir ihnen
Auch zahme Hyänen leben vom Aas.
Philosophen schreiben für Professoren, Denker für Schriftsteller.
Weil Freundschaft nicht mit der Wahrheit zu vereinbaren ist, ist nur der stumme Dialog mit unseren Feinden fruchtbar.
Man schreibt nicht, weil man etwas zu sagen hat, sondern weil man Sinn hat etwas zu sagen.
Das Leben ist hart, aber es übt ungemein.
Wer verkehrt verkehrt, verkehrt verkehrt, aber besser verkehrt verkehrt, als nie verkehrt.
Probleme löst man am besten mit denen, die daran beteiligt sind.
Meinung ist ein Minimum an Tatsachen in Verbindung mit Vorurteilen.
Unser Glück hängt ab vom Lächeln anderer.
Schau in den Spiegel und such die 7 Fehler.