Jahreszeiten Winter (3)

Jahreszeiten Winter (3)

Jahreszeiten Winter (3)

In vielen Ländern unterscheidet man vier Jahreszeiten:
Frühling – Monat, März, April und Mai,
Sommer – Monat,  Juni, Juli und August,
Herbst – Monat, September, Oktober und November,
Winter – Monat, Dezember, Januar und Februar.

Jahreszeiten123

Zitate von Unbekannt
Das ist die Würze des Lebens, dass es durch Gefahren läuft, nur das ist sein Sinn: Von Aufgabe zu Aufgabe!
Habt Methode nur und ihr sollt es Wunder nehmen, was die Jungen an einem Tage lernen.
Alle wahre Frömmigkeit hat Kraft.
Gott suchen ist das Leben; Gott finden ist das Sterben;
Wer nicht hören will, muss lesen.
Unser Leben blühte reicher, säten wir mehr Liebe aus.
Der nächste Mann ist auch nicht anders.
Gier ist ein teures Laster.
Ein Mann der sehr beschäftigt ist, ändert selten seine Meinung.
Der Charakterstarke sucht zuerst alle Schuld bei sich, der Charakterlose beim anderen.
Narzissmus ist der Mythos der Identitätssuche.
Es ist Torheit, sich gegen das Altwerden schützen zu wollen, indem man den Gewohnheiten der Jugend festhält.
Ein gutes Gedächtnis ist eine gute Gabe Gottes. Vergessen können, ist oft eine noch bessere Gabe Gottes.
Jeder hält den andern für den Narren, dem seine Kappe gefällt; aber schließlich gibt es einen Narren mehr als jeder glaubt.
Früher war ich weit und breit die Schönste. Jetzt bin ich nur noch weit und breit.
Schwankst zwischen Neigung du und Pflicht, Horch auf, was dein Gewissen spricht!
Er sprach beredsam nichts.
Wahrhaftigkeit ist die größte List.
Moral ist ein Messer ohne Klinge, dem der Schaft fehlt.
Mäßig angestellte Wahrheiten sind Lügen.
Hüte Dich vor Deinem Nächsten und Dir selbst!
Leiden sind ein gutes Fernglas in die Ewigkeit.
Versprechungen – Wenn wir alle unsere Versprechungen halten könnten!
Der Tod ist der schmerzlichste, der ungelöste Probleme und ungesagte Dinge hinterlässt.
Endstation ist für jeden woanders.
Ohnmacht hat keine Worte.
Scroll to top