Kurt Tucholsky

Kurt Tucholsky

Zitate von Kurt Tucholsky sind gemeinfrei.

Zitate von Kurt Tucholsky sind gemeinfrei.

Zitate
Doch Liebe, steht geschrieben, ist nur möglich von Individualität zu Individualität.
Der Deutsche fährt nicht wie andere Menschen. Er fährt, um recht zu haben.
Gummiknüppel sind keine Argumente.
Man soll nicht den Proletarier mimen, wenn man es nicht ist.
Wir Menschen sind doch stets die alten Kinder.
Träume färben sich erst des Nachts.
Ich habe Erfolg, aber ich habe keinerlei Wirkung.
So viel Mangel an Psychologie, an einfachstem Verständnis für den Menschen ist verhängnisvoll.
Gegen einen Ozean pfeift man nicht an.
Eine Treppe: Sprechen – Schreiben – Schweigen.
Das, worum mir manchmal so bange ist, ist die Wirkung meiner Arbeit. Hat sie eine?
In der Politik zählt nur der Erfolg.
Es ist schön, mit jemand schweigen zu können.
Im übrigen gilt ja hier derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als der, der den Schmutz macht.
Das ist Humor: durch die Dinge durchsehen, wie wenn sie aus Glas wären.
Arbeiten. Arbeit hilft.
Freundschaft, das ist wie Heimat.
Schön ist Beisammensein. Die Haut friert nicht. Alles ist leise und gut. Das Herz schlägt ruhig.
Phantasie haben doch nur die Geschäftsleute, wenn sie nicht zahlen können.
Möchten Sie sich von unsern Intellektuellen regieren lassen? Ich nicht.
Das Wesen des Meeres ist aus dem Tropfen nicht ersichtlich.
Wir lagen auf der Wiese und baumelten mit der Seele.
Die Gleichgültigkeit so vieler Menschen beruht auf ihrem Mangel an Phantasie.
Man denkt oft, die Liebe sei stärker als die Zeit. Aber immer ist die Zeit stärker als die Liebe.
Mich haben sie falsch geboren.
Man kann den Hintern schminken wie man will, es wird kein ordentliches Gesicht daraus.
Zur Heirat gehört mehr als nur vier nackte Beine ins Bett.
Ist dir noch nicht aufgefallen, wieviel Frechheit durch Unsicherheit zu erklären ist?
Lust steigert sich an Lust.