Zitate E

Zitate E

Zitate E – Diese Autoren sind gemeinfrei.

Zitate E – Diese Autoren sind gemeinfrei.

01 Euripides

Euripides (480 – 407 v. Chr.), griechischer Tragödiendichter

Quelle: Euripides, Fragmente

02 Edmund Burke

Edmund Burke (1729 – 1797), irisch-englischer Staatsmann und romantischer Denker

Quelle: Burke, E., Briefe

03 Eduard von Bauernfeld

Eduard von Bauernfeld (1802 – 1890), österreichischer Jurist, Dramatiker und Hausdichter des Burgtheaters

Quelle: Bauernfeld, Poetisches Tagebuch, 1887

04 Edward Young

Edward Young (1683 – 1765), englischer Satiriker, Komödienschreiber und anglikanischer Pfarrer

05 Emanuel Geibel

Emanuel Geibel (1815 – 1884), deutscher Lyriker und Dramatiker

Quelle: Geibel, E., Gedichte

06 Emanuel Wertheimer

Emanuel Wertheimer (1846 – 1916), deutsch-österreichischer Philosoph und Aphoristiker ungarischer Herkunft

Quelle: Wertheimer, Aphorismen. Gedanken und Meinungen, 1896

07 Emil Gött

Emil Gött (1864 – 1908), deutscher Dramatiker

Quelle: Gött, E., Gedichte

08 Epiktet

Epiktet (um 50 – 138 n. Chr.), griechisch: Epiktetos, griechischer Stoiker und Philosoph, Sklave, nach Neros Tod freigelassen; gründete in Nikopolis eine Philosophenschule der Stoa, seine Lehre war von großem Einfluss auf das frühe Christentum

Quelle: Epiktet, Fragmente. Nr. 157. Übersetzt von Hans Stich, 1884

09 Epikur von Samos

Epikur von Samos (341 – 271 v. Chr.), griechischer Philosoph

Quelle: Epikur, Fragmente

10 Edith Stein

Edith Stein (1891 – 1942), Ordensname Teresia Benedicta a Cruce (Theresia Benedikta vom Kreuz), deutsche (jüdische) Philosophin und Karmelitin, in Auschwitz ermordet. 1987 selig und 1998 heilig gesprochen von Papst Johannes Paul II.

Quelle: Stein, Bildung und Entfaltung der Individualität. Beiträge zum christlichen Erziehungsauftrag, Edith-Stein-Archiv, Texte der Jahre 1926-1933

11 Ernst Raupach

Ernst Raupach (1784 – 1852), Ernst Benjamin Salomo Raupach, deutscher Dramatiker

12  Ernst Moritz Arndt

Ernst Moritz Arndt (1769 – 1860), deutscher Professor für Theologie und Verleger, wegen seiner antinapoleonischen Flugschrift „Geist der Zeit“ von 1806 bis 1809 im Asyl in Stockholm

Quelle: Arndt, E. M., Gedichte

13 Erasmus von Rotterdam

Erasmus von Rotterdam (1469 – 1536), holländischer Theologe, Philologe und Humanist, nannte sich Desiderius Erasmus, eigentlich Gerhard Gerhards

Quelle: Erasmus von Rotterdam, Adagia, 1510-1535

14 Ernst von Feuchtersleben

Ernst von Feuchtersleben (1806 – 1849), Ernst Maria Johann Karl Freiherr von Feuchtersleben, österreichischer Arzt, Lyriker und Essayist, prägte den Begriff der „Psychose“ in der medizinischen Literatur und gilt als Mitbegründer der Psychosomatischen Medizin

Quelle: Feuchtersleben, Gedichte, 1836

Scroll to top