Zitate F

Zitate F

Zitate F – Diese Autoren sind gemeinfrei.

Zitate F – Diese Autoren sind gemeinfrei.

01 Fjodor Michailowitsch Dostojewski

Fjodor Michailowitsch Dostojewski (1821 – 1881), auch Fëdor Mihajlovič Dostoevskij; gilt als einer der bedeutendsten russischen Schriftsteller

Quelle: Dostojewski, Briefe

02 Francis Bacon

Francis Bacon (1561 – 1626), 1. Viscount St. Albans, Baron von Verulam, englischer Philosoph, Jurist und Staatsmann, gilt als Wegbereiter des Empirismus und entwarf eine Methodologie der Wissenschaften

Quelle: Bacon, Sermones fideles, 1641 (posthum)

03 François de La Rochefoucauld

François de La Rochefoucauld (1613 – 1680), François VI. de La Rochefoucauld, franz. Offizier, Diplomat und Schriftsteller

04 François Fénelon

François Fénelon (1651 – 1715), eigentlich François de Salinac de La Mothe-Fénelon, franz. Erzbischof und Schriftsteller

05 Franklin Delano Roosevelt

Franklin D. Roosevelt (1882 – 1945), Franklin Delano Roosevelt, 32. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika 1933 bis 1945

06 Franz Grillparzer

Franz Grillparzer (1791 – 1872), Wiener Hofkonzipist und Burgtheaterdichter

Quelle: Grillparzer, Selbstbiographie

07 Franz von Assisi

Franz von Assisi (1182 – 1226), eigentlich Giovanni Bernadone, katholischer Heiliger, Stifter des Franziskanerordens

Quelle: Franz von Assisi, Mahnungen an die Brüder und Schwestern

08 Franz von Sales

Franz von Sales (1567 – 1622), François de Sales, Fürstbischof von Genf, gründete zusammen mit der Hl. Johanna Franziska von Chantal die Ordensgemeinschaft der Schwestern von der Heimsuchung Mariens (Salesianerinnen)

Quelle: Sales, Deutsche Ausgabe der Werke des hl. Franz von Sales, 12 Bde., Franz Sales Verlag Eichstätt, 1959-83. Band 6, 1966

09 Franziska zu Reventlow

Fanny zu Reventlow (1871 – 1918), Fanny Liane Wilhelmine Sophie Auguste Adrienne Gräfin zu Reventlow, bekannt auch unter dem Namen Franziska Gräfin zu Reventlow, deutsche Schriftstellerin und Malerin

Quelle: Reventlow, F., Tagebücher

10 Friedrich Hebbel

Friedrich Hebbel (1813 – 1863), Christian Friedrich Hebbel, deutscher Dramatiker und Lyriker

Quelle: Hebbel, Judith, 1841

11 Friedrich Hölderlin

Friedrich Hölderlin (1770 – 1843), Johann Christian Friedrich Hölderlin, deutscher evangelischer Theologe, Dramatiker und Lyriker (begann ab 1841 seine Gedichte mit ›Scardanelli‹ zu unterzeichnen)

Quelle: Hölderlin, F., Gedichte

12 Friedrich II., der Große

Friedrich II., der Große (1712 – 1786), preußischer König, »Der alte Fritz«

Quelle: Friedrich II. (der Große), Briefe

13 Friedrich Nietzsche

Friedrich Nietzsche (1844 – 1900), Friedrich Wilhelm Nietzsche, deutscher Philosoph, Essayist, Lyriker und Schriftsteller

Quelle: Nietzsche, Nietzsche contra Wagner, 1888

14 Friedrich Rückert

Friedrich Rückert (1788 – 1866), alias Freimund Raimar, deutscher Dichter, Lyriker und Übersetzer arabischer, hebräischer, indischer, persischer und chinesischer Dichtung

Quelle: Rückert, Gedichte. Epigrammatisches

15 Friedrich Schiller

Friedrich von Schiller (1759 – 1805), Johann Christoph Friedrich Schiller, ab 1802 von Schiller, deutscher Arzt, Dichter, Philosoph und Historiker; gilt als einer der bedeutendsten deutschsprachigen Dramatiker und Lyriker

Quelle: Schiller, F., Briefe. An Friedrich Cotta, 1. September 1794

16 Friedrich von Bodenstedt

Friedrich von Bodenstedt (1819 – 1892), Friedrich Martin von Bodenstedt, deutscher Philologe, Übersetzer und Intendant in Meiningen

Quelle: Bodenstedt, F., Gedichte. 1853

17 Friedrich von Logau

Friedrich von Logau (1605 – 1655), Pseudonym: Salomon von Golaw, deutscher Dichter des Barocks aus schlesischem Adelsgeschlecht

Quelle: Logau, Salomons von Golaw Deutscher Sinn=Getichte Drey Tausend, 1654

18 Friedrich von Schlegel

Friedrich von Schlegel (1772 – 1829), deutscher Kulturphilosoph, Schriftsteller und Literaturwissenschaftler. Mit seinem Bruder August Wilhelm Schlegel gilt er als Mitbegründer der deutschen Romantik

Quelle: Schlegel, Signatur des Zeitalters, in: Concordia. Eine Zeitschrift, hg. von Friedrich Schlegel, 1820-23