Zitate J

Zitate J

Zitate J – Diese Autoren sind gemeinfrei.

Zitate J – Diese Autoren sind gemeinfrei.

01 Jakob Boßhart

Jakob Boßhart (1862 – 1924), Schweizer Schriftsteller und Philologe

02 Johann Gottfried von Herder

Johann Gottfried von Herder (1744 – 1803), deutscher Kulturphilosoph, Theologe, Ästhetiker, Dichter und Übersetzer

Quelle: Herder, J. G., Gedichte. Johann Gottfried Herder: Werke. Erster Theil. Gedichte, Berlin 1879. Originaltext

03 John Henry Newman

John Henry Newman (1801 – 1890), John Henry Kardinal Newman CO, englischer Theologe, anglikanischer Pfarrer, später katholischer Kardinal, bedeutender Publizist

04 James Russell Lowell

James Russell Lowell (1819 – 1891), US-amerikanischer Schriftsteller

05 Johann Gottlieb Fichte

Johann Gottlieb Fichte (1762 – 1814), deutscher Theologe und Philosoph

Quelle: Fichte, Der geschlossene Handelsstaat, 1800

06 John Locke

John Locke (1632 – 1704), englischer Philosoph und Politiker

07 Jean Antoine Petit-Senn

Jean Antoine Petit-Senn (1792 – 1870), genannt John Petit-Senn, französisch-schweizerischer Lyriker

Quelle: Petit-Senn, Geistesfunken und Gedankensplitter (Bluettes & Boutades), 1865

08 Johann Heinrich Pestalozzi

Johann Heinrich Pestalozzi (1746 – 1827), Schweizer Pädagoge und Sozialreformer

Quelle: Pestalozzi, Schwanengesang, 1826

09 John Wesley

John Wesley (1703 – 1791), englischer Theologe, Gründer der Methodisten

Quelle: Wesley, Predigten. 1781

10 Jean de La Bruyère

Jean de La Bruyère (1645 – 1696), bedeutender Vertreter der französischen Moralisten und Aphoristiker

11 Johann Jakob Mohr

Johann Jakob Mohr (1824 – 1886), deutscher Epigrammatiker, Dramatiker, Aphoristiker, Erzähler und Pädagoge

12 Jonathan Swift

Jonathan Swift (1667 – 1745), anglo-irischer Erzähler, Moralkritiker und Theologe

Quelle: Swift, Polite Conversation, 1738

13 Jean de La Fontaine

Jean de La Fontaine (1621 – 1695), französischer Fabeldichter und Novellist

Quelle: La Fontaine, Fabeln (Fables choisies, mises en vers par M. de La Fontaine), 1668

14 Johann Kaspar Lavater

Johann Kaspar Lavater (1741 – 1801), Schweizer evangelischer Theologe, Religionsphilosoph und Schriftsteller

Quelle: Lavater, Devisen, in: Johann Kaspar Lavater’s ausgewählte Schriften, hg. von Johann Kaspar Orelli. Erster Theil, Zürich 1841

15 Joseph Addison

Joseph Addison (1672 – 1719), englischer Diplomat, Gelehrter und Essayist

Quelle: Addison, in: The Spectator, 1711-14

16 Jean Paul

Jean Paul (1763 – 1825), eigentlich Johann Paul Friedrich Richter, deutscher Dichter, Publizist und Pädagoge

Quelle: Jean Paul, Nachlass

17 Johann Michael Sailer

Johann Michael Sailer (1751 – 1832), deutscher katholischer Theologe, Bischof von Regensburg, verfasste zahlreiche theologische, philosophische und pädagogische Schriften

Quelle: Sailer, Fragmente aus der Lebenskunde, in: Vermischte Schriften, 1841

18 Joseph de Maistre

Joseph de Maistre (1753 – 1821), Joseph Marie, Comte de Maistre, französischer Philosoph, Vertreter einer katholischen Staatsphilosophie

19 Jean-Jacques Rousseau

Jean-Jacques Rousseau (1712 – 1778), Genfer Schriftsteller, Philosoph und Pädagoge; wichtiger Wegbereiter der Französischen Revolution

Quelle: Rousseau, Briefe. An Jacques Vernes, 18. Februar 1758

20 Johann Nepomuk Nestroy

Johann Nepomuk Nestroy (1801 – 1862), österreichischer Dramatiker, Schauspieler und Bühnenautor

Quelle: Nestroy, Nachlass

21 Joseph Joubert

Joseph Joubert 7. Mai 1754 in Montignac, Périgord – 4. Mai 1824 in Paris, war ein französischer Moralist und Essayist.

22 Jeremias Gotthelf

Jeremias Gotthelf (1797 – 1854), eigentlich Albert Bitzius, Schweizer Pfarrer und Erzähler

Quelle: Gotthelf, Der Bauern-Spiegel oder Lebensgeschichte des Jeremias Gotthelf, 1837

23 Johann Peter Hebel

Johann Peter Hebel (1760 – 1826), deutschsprachiger Dichter aus dem alemannischen Sprachraum Südbadens, evangelischer Theologe und Pädagoge

Quelle: Hebel, J. P., Gedichte. Alemannische Gedichte

24 Joseph Victor von Scheffel

Joseph Victor von Scheffel (1826 – 1886), Joseph Victor Scheffel, ab 1876 von Scheffel, deutscher Schriftsteller und Dichter

25 Joachim Ringelnatz

Joachim Ringelnatz (1883 – 1934), eigentlich Hans Bötticher, deutscher Lyriker, Erzähler und Maler

Quelle: Ringelnatz, J., Gedichte. Joachim Ringelnatzens Turngedichte, 1920

26 Johann Wolfgang von Goethe

Johann Wolfgang von Goethe (1749 – 1832), gilt als einer der bedeutendsten Repräsentanten deutschsprachiger Dichtung

Quelle: Goethe, J. W., Briefe. An Johann Wolfgang Döbereiner, 10. Dezember 1812

27 Jules Renard

Jules Renard (1864 – 1910), französischer Roman- und Tagebuchautor

Quelle: Renard, Journal, 1887-1898

28 Juvenal

Juvenal (58 – 140), eigentlich Decimus Iunius Iuvenalis, römischer Satiriker und Sittenrichter

Quelle: Juvenal, Satiren (Saturae), um 100 n. Chr

29 Johannes Scherr

Johannes Scherr (1817 – 1886), schweiz. Schriftsteller und Literaturhistoriker, Politiker, als demokratischer Abgeordneter in die württembergische Kammer gewählt, musste 1849 in die Schweiz fliehen

Quelle: Scherr, Blätter im Winde, 1875

30 Julius Langbehn

Julius Langbehn (1851 – 1907), genannt der Rembrandtdeutsche, deutscher Schriftsteller und Kulturkritiker

Quelle: Nissen, Der Rembrandtdeutsche Julius Langbehn. Von seinem Freunde Benedikt Momme Nissen, 1926

31 Johann Georg Hamann

Johann Georg Hamann (1730 – 1788), auch »Magus im Norden« genannt, wegen seiner dunkel-prophetischen, in eigenwilligen Wendungen und Anspielungen schwelgenden Schreibweise, deutscher Philosoph und Schriftsteller, Gegner der Aufklärung, aber von größtem Einfluss auf Sturm und Drang

Quelle: Hamann, J. G., Briefe

32 Johannes vom Kreuz

Juan de la Cruz (1542 – 1591), geboren als Juan de Yepes Álvarez, dt. Johannes vom Kreuz, spanischer Mystiker, Karmeliterpater und Kirchenvater

33 Johann Gottfried Seume

Johann Gottfried Seume (1763 – 1810), deutscher Schriftsteller, unternahm 1801/02 seine berühmte Fußreise nach Sizilien (»Spaziergang nach Syrakus«)

Quelle: Seume, J. G., Gedichte